Yajirobi

Yajirobi (jap. ヤジロベー, Yajirobē) ist ein Mensch, Assistent von Meister Quitte der oben am Quittenturm lebt und Mitglied der Z-Gruppe. Er nimmt aber dabei nicht aktiv am Kampfgeschehen teil, sondern versorgt die Gruppe mit magischen Bohnen, weshalb er eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt.

Daten

  • Name: Yajirobi
  • Alter: ungefähr so alt wie Son Goku (bisschen älter)
  • Geschlecht: männlich
  • Rasse: Mensch
  • Hobbies: Essen
  • Erstes Erscheinen: Ende Manga 12 (Nachdem Son Goku verwundet im Wald aufwacht)
  • Besonderheiten: Kann mehr als Son Goku essen und hat ein Schwert

DragonBall

yajirobi.gif

Er erwischt Son Goku, nachdem dieser ihm seinen gegrillten Fisch gefressen hat und fordert ihn zum Kampf heraus. Sie kämpfen etwas, doch Piccolos zweiter Krieger, Zimbel, kommt ihnen in die Quere. Nach einem Spiel “Stein, Schere, Papier” darf Yajirobi ran. Er besiegt Zimbel mit seinem Schwert, und die beiden fressen ihn auf. Piccolo spürt das und schickt seinen zweiten Krieger - Tamburin - zu ihnen (da sie Zimbel umgebracht hatten). Den besiegt Son Goku diesmal mit Leichtigkeit, worauf Piccolo persönlich erscheint. Er besiegt Son Goku, worauf dieser von Yajirobi zu Meister Quitte gebracht wird. Dort frisst er sich ganz voll mit den magischen Bohnen und gerät noch durch einen puren Zufall in das Labyrinth, wo er und Son Goku das heilige Wasser finden.

Später tritt er dann noch beim 23ten Tenkaichi Budoukai maskiert auf, doch nur in der Vorrunde, denn er wird von Gott in menschlicher Gestalt auf tollpatschige Art besiegt.

Zum Charakter kann man nur sagen, dass er ziemlich gefräßig ist und nichts ohne Gegenleistung tut. Zum Beispiel bringt er Son Goku auch nur auf Quittes Turm, weil Son Goku ihm verspricht, dass es dort oben viel zu futtern gibt.

DragonBallZ

Saiyajin-Saga

5 Jahre nach dem 23. Turnier der Kampfkünste lebt er immer noch Meister Quitte. Nachdem Son-Goku im Kampf gegen Radditz ums leben gekommen war wird er im Auftrag von Gott zur Schildkröteninsel geschickt um auszurichten das sich die Z-Kämpfer zum trainieren in Gottes einfinden sollten. Damit sie für den Kampf gegen die Saiyajins stärker werden, dabei richtet er die Nachricht aus, das Son-Goku nicht sofort wiederbelebt werden will, weil er fast ein ganzes Jahr im Jenseits trainieren möchte. Er trainiert zusammen mit den anderen Menschen bei Gottes Palast, da er von Gott gezwungen wurde, den Z-Kämpfern zu helfen. Am Tag der Ankunft der Saiyajins erscheint er erst gegen Ende und schneidet dem Weraffen Vegeta den Schwanz ab. Danach greift er ihn mit einem Schwerthieb an, als Vegeta nicht aufpasst. Jedoch wird er nach seiner Aktion von Vegeta verprügelt. Er ist nach der Schlacht mit den Saiyajins nicht mehr am Kampfgeschehen beteiligt.

Freezer-Saga

Während Son-Gohan und Kuririn auf Namek sind, bringt er Son-Goku im Krankenhaus die magischen Bohnen. Nachdem der Genesene Son-Goku sich auf Jindujun zur Capsule Corporation, lässt sich Yajirobi von Muten-Roshi erklären was eigentlich los wäre. Nach dessen Erklärung kommentiert Yajirobi nur noch das er Helden, ganz besonders dumme, hassen wurde.

Im Anime wird seine Geschichte in der Freezer Saga weitererzählt, so wird er von Chichi, Muten-Roshi, Pool und Oolong dazu gezwungen in der Capsule 2 mit nach Namek zu fliegen um dort den anderen zu helfen. Zu seiner Erleichterung kommt es aber nicht dazu da das Raumschiff einen Fehlstart hat und von Dr. Briefs nochmal überprüft und repariert werden musste. Während der Zeit führt er eine Unterhaltung mit Muten-Roshi wie denn Son-Gokus Chancen in seinem Kampf gegen Freezer denn stehen wurden.

Cyborg-Saga

Genau wie die anderen der Z-Gruppe trifft auch Yajirobi am 12. Mai 767 am vereinbarten Treffpunkt ein um sie mit magischen Bohnen zu versorgen zu Son-Gokus Verwunderung steigt er aber wieder in seinen Gleiter mit der Erklärung das er nicht so dumm ist sich auf einen Kampf mit den Cyborgs einzulassen.

Kaum war er allerdings in der Luft wurde sein Gleiter eben von diesen Cyborgs angegriffen und zerstört, während Yajirobi denn Angriff selber überlebte und ins Meer fiel. Er wird kurz aber von Son-Gohan gerettet und wieder zum Treffpunkt gebracht wo immer noch Bulma war.