Ultimate Shenlong

Ultimate Shenlong (jap. 究極神龍, "Kyūkyoku Shen Long") ist der heilige Drache, der in den Ultimativen Dragon Balls wohnt. Er ist gigantisch und mindestens um das zehnfache größer als Polunga. Ausserdem ist Ultimate Shenlong im Gegensatz zum bisher bekannten Shenlong und Polunga rot statt grün. Zudem leuchten seine Augen weiß und er besitzt ein riesiges Geweih. Er erfüllt allerdings nur einen Wunsch.

Er ist um einiges mächtiger als Shenlong sowie Polunga. So kann er sogar die Menschen deformieren, wie er es mit Son Goku tat. Zu sehen war er allerdings nur zweimal, das erste Mal, als Pilaw mit seinen Schergen in den Gottespalast eindringt und als Bebi ihn ruft. Pilaw wünschte sich versehentlich von ihm, dass Son Goku in ein Kind verwandelt wird, während Bebi den neuen Planeten Tsufuru wünscht.

Danach ist er wohl gestorben, weil Piccolo beim Untergang der Erde den Freitod wählte, damit die Ultimativen Dragon Balls verschwinden und keinen Unheil mehr anrichten.