Tamburin

Tamburin ist ein Namekianer, der von Oberteufel Piccolo erschaffen wurde. Er hatte den Auftrag, alle Kampfkunst-Experten des großen Turnieres zu töten.

Als das 22. Turnier zu Ende ging, tötete er Kuririn und stahl Son Gokus Dragonball, sowie die Liste der Teilnehmer und floh damit. Son Goku, der Kuririns Leiche fand, schwor Rache, und folgte Tamburin. Allerdings hatte Son-Goku keine Chance gegen ihn und wurde von ihm fast getötet, da er durch die vorherige Teilnahme am Turnier keine Kräfte mehr hatte.

Nachdem Tamburin Son-Goku vorerst besiegte, bekam er den Auftrag, die Kämpfer auf der Liste des Turniers zu töten, da Oberteufel Piccolo befürchtete, dass einer von ihnen die Mafuba beherrsche und einsetzen könnte.

Später traf Tamburin noch einmal auf Son Goku. Allerdings hatte er jetzt kaum eine Chance mehr gegen ihn und wurde schließlich von ihm mit seinem Kame-Hame-Ha getötet.