Sugoro Jr

Sugoro Jr. ist der Sohn von Sugoro. Er verfügt über die Fähigkeit, sich in jeden Gegenstand zu verwandeln. Damit versucht er seinem Vater zu helfen, wo er nur kann, bis Son Goku das ändert.

DragonBallGT

Son Goku beginnt mit Sugoro ein Spiel, nachdem er von Kibitoshin über dem Sugoroku-Raum verloren wurde. Und von Anfang an ist der Saiyajin chancenlos, da Sugoro mogelt, z.B. weist er Sugoro Jr. daraufhin, dass er nur eine Zwei gewürfelt hätte und Sugoro Jr. das auf Sechs ändert. Als Son Goku Sugoro Jr. beinahe in glühend heisse Lava geworfen hatte, verwandelte er sich zurück und bat seinen Vater mit dem Ende des Spiels. Daraufhin brüllt Son Goku rum, dass er betrogen wurde, weswegen der Sugoroku-Raum einstürzt und die drei beinahe mitriss, wenn Kibitoshin die drei nicht beinahe zur Welt der Kaioshins teleportiert hätte. Dort entschuldigt sich Sugoro für sein mieses Spiel.

Später hilft Sugoro Jr. mit, Son Gokus Schwanz zu ziehen, damit dieser endlich gegen Bebi bestehen kann. Dabei verwandelt er sich in eine Zange.

Später sieht man nichts mehr von ihm, er scheint aber in der Welt der Kaioshins seine neue Heimat gefunden zu haben.