Shura

Shura (シュラ), ist der Anführer der Dämonen in Dragonball. Er lebt seit Jahrzehnten in der Dämonenwelt und besitzt den Titel König der Dämonen. Abgesehen davon ist er ein hervorragender Kämpfer, sowohl im Umgang mit Fernwaffen wie auch im Nahkampf.

DragonBall

Er war derjenige, der das Schwert vor das Dämonentor in die Erde reinsteckte und darauf das Schwert verfluchte, um das Tor ungehindert offen zulassen, damit die Dämonen sich in die Menschenwelt begeben können. Später wird Prinzessin Meesa von den Dämonen entführt und zu Shura gebracht damit sie heiraten. Als der Prinz Son Goku traf, wollte Son Goku die Prinzessin retten. Also machte er sich auf dem Weg zur Dämonenwelt, dabei begegnete er Mela und Gola die ihn zu Shura brachten. Daraufhin brach ein Kampf aus zwischen Son Goku und Shura. Son Goku konnte ihn aufhalten und floh mit der Prinzessin nach draußen. Als er bei dem Dämonentor angekommen war, zog er das Schwert aus der Erde raus, das dazu führte das sich das Tor schloss und damit kein Eingang für die Dämonen zur Menschenwelt gibt.