San Shenlong

San Shenlong ist einer der sieben Teufelsdrachen, die nur in Dragonball GT auftauchen. Er trägt den Dragonball mit drei Sternen. Erschaffen wurde er durch den Wunsch Son Gokus, die Erinnerung an den bösen Boo zu löschen. Er war erstmalig zu sehen, als er sich in den Kampf zwischen Son Goku und Suh Shenlong einmischte. Sein Element ist das Eis, welches er nach Belieben manipulieren. Er ist zudem der Bruder von Suh Shenlong, aber im Gegensatz zu ihm ist ihm jedes Mittel recht, den Sieg einzufahren. Davor schreckt er nichtmals davor zurück, seinen Bruder als Schutzschild zu benutzen.

San Shenlong griff also im Kampf zwischen Son Goku und Suh Shenlong ein, indem er Son Goku´s rechten Arm einfror. Ausserdem griff er Pan an und klaute ihren Rucksack mit den fünf bereits gesammelten Dragonballs. Dafür schwor Son Goku Rache. Suh Shenlong versuchte allerdings seinen Bruder davon abzubringen, gegen Son Goku zu kämpfen, da er gegen ihn kämpft, aber San Shenlong ist angewidert von seiner Art und will es nun selbst in die Hand nehmen. So greift er Son Goku an und schafft sogar seinen linken Arm einzufrieren. Das bringt ihm aber nichts, da Son Goku auch nur mit den Füßen stärker als er ist. Aber dennoch gelingt es San Shenlong ihm die Beine und den Rest des Körpers einzufrieren. Dann fordert er seinen Bruder auf, Son Goku mit dem Solarstrahl zu erleidigen. Da Suh Shenlong sich aber weigert, kriegt er von ihm Prügel und letztendlich tut er es doch, aber er hat Son Goku nur aus dem Eisblock befreit, was San Shenlong sehr sauer machte und er die ganze Stadt vereist. Jedoch ist Son Goku davon unbeeindruckt und er kündigt San Shenlongs Ende in fünf Sekunden an. Dieser lacht nur darüber und ist sogar bereit bis zu fünf zu zählen. Son Goku greift also an und er könnte es schaffen, aber San Shenlong nimmt Pan als Schutzschild. Er schmeißt Pan auf Son Goku und er schützt sie mit seinem Körper und San Shenlong tritt nach, wird dabei aber festgehalten und Son Goku versucht es zum zweiten San Shenlong zu erledigen. Diesmal nimmt er Suh Shenlong als Schutzschild und schafft es Son Goku erneut einzufrieren. Da er seinem Bruder nicht mehr traut, will er Son Goku nun endgültig erledigen, aber der befreit sich aus dem Eisblock und schafft es San Shenlong in die Knie zu setzen. Dieser fleht jetzt um Gnade und bietet ihm den Dragonball an. Suh Shenlong bittet Son Gokuihn zu verschonen und den Dragonball anzunehmen. Aber San Shenlong schafft es Son Goku noch zu blenden und anzugreifen. Dabei wird er von Son Goku durchbohrt, weil dieser seine Aura gespürt hatte. Mit der Drachenfaust tötet Son Goku schließlich San Shenlong.