Kale

Kale (jap. ケール, Kēru) ist wie Caulifla ein weiblicher Saiyajin aus dem 6. Universum und ein Teil der Gruppe, welche von Caulifla angeführt wird. Sie ist außerdem eine Kämpferin des 6. Universums, die im Turnier der Kraft teilnimmt. Kale wird nach der Niederlage ihres Teams von den beiden Zen-Ohs ausgelöscht.

Erscheinung

Kale ist ein zierliches und unscheinbares Mädchen - ganz dem Stil von Autor Akira Toriyama entsprechend, welcher gerne die unscheinbarsten Charaktere und Formen zu den gefährlichsten macht (bspw. Freezer in seiner 1. Form, Freezers wahre Form, Kid Boo, Beerus, Zamasu, etc.). Sie trägt ein rotes Top mit einem gleichfarbigen Rock, unter welchem eine schwarze, kurze Hose hervorlugt. Ihre schwarzen Haare sind zusammengebunden und sie hat eine charakteristische, lange Strähne, welche ihr ins Gesicht fällt. Ihre schwarzen Augen sind für Saiyajins ungewöhnlich, denn anders als bei den meisten Saiyajins bei welchen man einfach nur schwarze Pupillen sieht, ist Kales Regenbogenhaut noch in einem leicht helleren schwarz. Weiterhin hat sie einen dunkleren Teint als Cabba und Caulifla, ähnlich wie Son Goku in Dragon Ball GT oder auch Turles oder Goku Black. Ihre Accessoires, wie ihre goldenen Armbänder und ihre Ohrringe ähneln stark denen von Broly. Selbiges gilt für ihren Rock und ihre Schuhe. Außerdem trägt sie allem Anschein nach Lippenstift.

Persönlichkeit

Kale ist anders als Caulifla keine Person, welche von Anfang an wirklich aus sich herausgeht. Sie hat absolut kein Selbstbewusstsein, sieht sich selbst als Versagerin an und ist sehr schüchtern, ähnlich Son Gohan (jene Zurückhaltung und Unscheinbarkeit ist auch ein klassisches Markenzeichen von Broly in seinem ersten Film, als dieser von seinem Vater Paragus mithilfe einer Apparatur gezügelt wird und daher sehr ruhig und zurückhaltend ist), als dieser noch jünger war. Genau wie bei allen Saiyajins jedoch ändert sich ihr Charakter stark, sobald sie eine ihrer Super-Saiyajin-Formen annimmt. Besonders die Form, welche an Brolys Legendären Super-Saiyajin basiert, zeigt Kale ihre Persönlichkeit um 180 Grad gedreht.

Sie hat zur Anführerin ihrer Saiyajin-Gang Caulifla ein recht enges Verhältnis. So bewundert sie diese wegen ihrer Stärke und ihrem Selbstbewusstsein und sieht in ihr so etwas wie eine Art große Schwester weshalb sie Caulifla oft mit Onee-san anspricht und ihr auch so zeigt wie sehr sie sie respektiert. Das zeigt sich besonders wie schnell wütend, fast schon sogar eifersüchtig, sie reagiert wenn sie sieht wie Caulifla sich mit jemand anderem außer mit ihr sehr gut versteht und Angst hat, dass man Caulifla ihr wegnimmt. Bei Cabba und Son-Goku war das sogar so stark, dass sie dadurch die Berserker-Form erreichte, bzw. sich bei Letzterem nochmal dazu verwandelte. Dann aber freut sie sich auch wenn sie von ihrer Chefin gelobt oder ermutigt wird, mehr auf ihre Fähigkeiten zu vertrauen - was einer der Gründe war, dass die Berserker-Form, die sie bisher nicht gemeistert hatte, endlich kontrollierbar wurde. Diese Verbindung wird sogar noch im Kampf unterstrichen wo die beiden die Attacken aufeinander abstimmten und so gefährliche Combos gegen Son Goku einsetzten und diesen schwer zusetzten.

Kraft und Fähigkeiten

Kale birgt ein enormes Potenzial. Eine ihrer Super-Saiyajin-Verwandlungen ist anders als alle anderen: Der (scheinbar) Legendäre Super-Saiyajin, eine Berserker-Form inspiriert durch die Filme. In dieser Form ist sie außergewöhnlich mächtig und fällt in eine Kampfeslust, welche selbst die eines einfachen Saiyajins verblassen lässt. Sie ist sehr stark auf das Überrumpeln durch ihre bloße Körperkraft konzentriert, verwen det aber auch vereinzelte, starke Ki-Sphären (wie Broly) und erlebt einen ständigen Energiezuwachs, der so groß ist, dass er überfließt. An sich beherrscht Kale auch eine reguläre Super-Saiyajin-Verwandlungsstufe. Bei dieser sieht sie zwar nicht mehr annähernd so hünenhaft aus, hat aber anders als Caulifla immer noch eine sehr muskulöse Statur. Auch der grüne Schein ihrer Haare ist immer noch da, doch ihre Pupillen sind dafür wieder sichtbar.[2] Im Universal Survival-Turnier lernt Kale, ihren normalen Super-Saiyajin und auch ihre legendäre Berserker-Form zu kontrollieren und damit zu einem unglaublichen Saiyajin mit Kontrolle über gewaltige Kräfte zu werden. Obwohl bei ihrer nächsten Verwandlung erneut auf Probleme stoßend, erkennt sie Caulifla wieder. Sehr ähnlich Goku als er sich in einen vierfachen Super-Saiyajin verwandelt, erlernt sie dadurch die Fähigkeit, ihre legendäre Berserker-Kraft zu kanalisieren und in einer Mischform aus Super-Saiyajin und Berserker anzuwenden, ohne die Kontrolle zu verlieren. Dabei sind sowohl ihre Pupillen wieder sichtbar, als auch nimmt ihre Muskelmasse deutlich ab. Ihre Haare allerdings bleiben grün-blond.

Dragon Ball Super

Pre-Dragonball Super

Kale wurde auf dem Planeten Salad, der im 6. Universum immer noch existiert, geboren. Irgendwann später trat sie der Saiyajin-Gang bei, deren Anführerin Caulifla ist.

Universum Survival Saga

Als Cabba Caulifla aufsucht, tritt Kale das erste Mal auf den Plan, da diese ein wichtiger Bestandteil der Gruppe der anderen Saiyajin-Frau ist. Um für das Universal-Turnier Leute zu rekrutieren, bringt Cabba Caulifla den Super-Saiyajin bei. Kale, schüchtern wie sie ist, doch stets um die Aufmerksamkeit Cauliflas, welche sie sehr respektiert, bemüht, versteckt sich dabei hinter einem Felsen. Nachdem Caulifla die Verwandlung beherrscht, wollen die Saiyajins auch Kale die Form beibringen, da sie ebenfalls im Turnier kämpfen soll. Die Kribbel-Methode Cabbas funktioniert bei Kale allerdings nichts. Caulifla versucht es schließlich mit Wut, indem sie Kale beleidigen will - doch da sie Kale zu sehr mag, kann sie es nicht. Auch Cabba ist es sehr unangenehm, doch er versucht es weiterhin - was Kale stattdessen zum Weinen bringt. Während Caulifla dabei ist, Kale zusammenzustauchen, bricht Kale weiter in Tränen aus, da sie sich als armseliger Saiyajin, als Enttäuschung für Caulifla ansieht.

In diesem Augenblick erwacht der Super-Saiyajin in ihr.

Kales Verwandlung zeigt sich als äußerst ungewöhnlich. Sie wird äußerst muskelbepackt und ihre Pupillen verschwinden, ebenso wie ihre Beherrschung. Ihre Super-Saiyajin-Haare nehmen einen Blond-Grün-Ton an. Sofort nimmt sie sich Cabba vor. Während Caulifla und Cabba von Kales Kraft beeindruckt sind, zeigt sich Cabba selbst doch als sehr besorgt, da er Kale besänftigen will. Er bemerkt, dass sie wohl die Interaktionen zwischen ihm und Caulifla nicht leiden konnte, da sich eventuell zu viele Nettigkeiten anbahnen könnten. Doch egal was Cabba versucht, er hat keine Chance gegen Kale. Caulifla, welche sich rechtzeitig in einen zweifachen Super-Saiyajin verwandeln kann, muss ihn retten, indem sie Kales Attacke abwehrt. Kale wird schließlich von ihrer Vorgesetzten beruhigt und de-transfomiert, wobei sie das Bewusstsein mit einem zufriedenen Gesicht verliert.

Zusammen mit den anderen Mitgliedern des Universum 6-Teams kommt sie schließlich zu der Welt der Leere, doch dabei hält sie sich für lange Zeit, schüchtern wie sie ist, im Hintergrund. Schließlich aber wird sie von Cabba Son Goku und den anderen vorgestellt.

Im Turnier zeigt sich Kale als zaghafte Kämpferin. Da sie eine völlig unsichere Person ist, gelingt es ihr nicht, gegen zwei der Kämpfer anzukommen, so dass Caulifla ihr hilft. Nur wenige Augenblicke später zeigt sich ein viel größeres Problem für Kale: Sie kann sich nicht verwandeln, wenn Caulifla sie danach fragt, direkt als sie vor Goku stehen. Caulifla kämpft schließlich gegen Goku und Kale will ihr helfen, um sich nicht nutzlos zu fühlen. Da Son Goku aber nicht begeistert davon ist und auch Caulifla sie nicht weiter beachtet, deprimiert das Kale so sehr, dass ihr Glaube, Son Goku würde Cauliflas Aufmerksamkeit von Kale wegziehen, sie erneut verwandeln lässt.

Sofort greift sie Goku an und sämtliche Angriffe gegen sie zeigen sich als wirkungslos. Selbst ein Kamehame-Ha von Goku in seiner blauen Götterform ist völlig umsonst. Da Kale anfängt, unkontrolliert alle Kämpfer anzugreifen, greift Jiren ein und erledigt sie zumindest für kurze Zeit mit einem einzigen Angriff.

Im Kampf zusammen mit Caulifla gegen die Pride Troopers findet sich Kale in einer scheinbar aussichtslosen Situation wieder. Sie kann in einer Energiesphäre eingeschlossen nur zusehen, wie Caulifla von den Troopers attackiert werden. Nicht für lange jedoch - denn ihre gezügelte Super-Saiyajin-Form erwacht in ihr. Nicht nur Caulifla beeindruckt, sondern auch, als sie zusammen mir ihr gegen die Trooper kämpft ihre an die legendäre Verwandlung erinnernde Form ebenso kontrollierend und nutzend, schaltet sie die Troopers mit ihrer Respektsperson aus. Kale bewundert Caulifla sehr

Sich erholend von den Strapazen der Runde gegen die Trooper, halten Kale und Caulifla sich vorerst zurück. Zusammen beobachten sie den Kampf ihres Kollegen Hit gegen Dyspo, welcher allerdings deren Hilfe nicht benötigt - zumal sich Goku in seiner Götterform hinzugesellt und ihm beisteht.

Im Kampf von Goku gegen Jiren muss die immer noch rastende Kale miterleben, wie der Saiyajin den Ultra-Instinkt erreicht. Weder sie, noch ihre Kameradin, kommen aus dem Staunen heraus.

Auf Anraten Hits hat sie sich mit den anderen der restlichen Kämpfer im Turnier angenommen. Ihr Kampf mit Caulifla gegen Monna wird zwar von Cabba unterbrochen, doch kurz darauf schon tritt sie gegen einen noch größeren Gegner an: Goku. Zwar ist sie in der ersten Phase des Kampfes erst nur Zuschauern beteiligt sich aber dann aktiv am Kampf und bildet mit Caulifla ebenfalls als Super-Saiyajin ein Team das so gute Kombinations-Angriffe einsetzt das Son-Goku sogar kurz den Dreifachen Super-Saiyajin kurzzeitig freizusetzen um den Angriff zu entgehen ehe die Form sich wieder auflöst. Wie auch Cauflifla nutzt sie diesen Kampf um sich noch weiter zu steigern. Aber trotzt ihrer legendären Gestalt sind sie und ihre PArtnerin Son-Goku , der inzwischen wieder seine Super-Saiyajin Gott-Form wiedererlangt hat,nicht gewachsen. Als ihr und Caulifla beinahe das Aus droht, greifen die beiden letztlich zum Trumpf: Sie fungieren als Fusions-Komponenten für Kafla. Und es gelingt ihnen dem drohenden Ausscheiden zu entgehen.

Zu ihrem großen Bedauern tauchen sie und Caulifla noch ein allerletztes Mal während des Kampfes auf: Und zwar als Kafla defusioniert, nachdem die Potara zerbrechen und sie von Gokus Kame Hame-Ha weggeschleudert wird. Damit nehmen die beiden Mädchen ihrer Fusion die Arbeit ab und scheiden an ihrer statt aus dem Turnier aus.

Sie sieht schließlich von der Tribune aus zu wie die beiden letzte Mitglieder ihres Teams die Namekianer Pilina und Saonel gegen die anderen Teilnehmer kämpfen. Als die beiden dann trotzt eines harten Kampfes schließlich ausscheiden kniet Kale besorgt neben den beiden und schaut nach ihren Verletzungen, währen Caulifla mit ihnen redet.