Gotenks

Gotenks ist die Fusion von Son Goten und Trunks.

  • Name: Gotenks (Goten und Trunks)
  • Alter: ?
  • Geschlecht: männlich
  • Rasse: halb Saiyajin / halb Mensch
  • Haarfarbe: schwarz und bisschen lila
  • Augenfarbe: schwarz
  • Familie: siehe Familie von Trunks und Goten
  • Kampftrainer: Piccolo und Goku
  • Wurde getötet von: niemand
  • Erstes Erscheinen: TV Folge 250
  • Besonderheiten: Kann kleine Geister von sich erzeugen
  • Verwandlungen: SSJ, SSJ3;

DragonBallZ

Buu-Saga

gotenks.jpg
Akira Toriyama, Shueisha

Als Son Goten & Trunks merkten, dass sie keine Chance gegen Boo hatten, erklärte Son Goku ihnen in der Eile, weil dieser tot war und nur für einen Tag die Genehmigung bekam zur Erde zu kommen, wie die Fusion funktioniert. Zwar hätte Son Goku, Boo besiegen können, tat es aber nicht. Seine Begründung war, dass es ab jetzt an der nächste Generation liegt, die Welt zu retten.

Als Piccolo, Son Goten und Trunks die Fusion erlernte, haben sie sich zunächst zweimal falsch fusioniert, bis sie endlich zu Gotenks (richtig) wurden. Das erste Mal wurde diese Fusion gegen Boo eingesetzt, der sie, als sie sich in einem Super-Saiyajin befanden, vernichtend schlug. Aber als sie erstmals den dreifachen Super-Saiyajin zeigten, war Boo im Nachteil und Gotenks trieb ihn in die Enge. Trotzdem wurde sie durch einen fiesen, hinterhältigen Trick von Boo absorbiert.

In Dragonball GT wollten sich Goten & Trunks in der Bebi-Saga auch in Gotenks fusionieren. Jedoch wollte Goku dies aber nicht.

In Dragon Ball Super fusionierten sich beide zu Gotenks um den wütenden Lord Beerus zu besiegen. Scheiterten aber kläglich, da Beerus jeden einzelnen Angriff mühelos abwerte und Gotenks anschließend Schläge auf den Unterarm und mehrere Kläpse auf den Po gab, womit der Fusionskrieger mehr oder weniger geschlagen war.