Evil Shenlongs

Hier findet ihr Infos über die einzelnen Drachen aus DragonBallGT, die erstmals in der Evil Shenlong Saga in Erscheinung treten.

Der negative Drache Shenlong

Nach den Kampf gegen Super 17 sammeln Goku und die Anderen, die sieben DragonBalls zusammen, um mit ihnen Shenlong zurufen. Zu Verwunderung aller erscheint aber ein negativer Shenlong ohne, dass man ihn durch die bekannte Sprechformel herbei gewünscht hat (Negativ im dem Sinne; dass böses Ki ihn umgibt). Der Drache wurde durch die ganze negative Energie, wie er sagt, welche sich in den Jahren, wo die DragonBalls genutzt wurden, gebündelt hatten, erschaffen. Dieser Drache absorbiert nun alle 7 DragonBalls und teilt sich in 7 einzelne Drachen, die je mit der Energie eines DragonBalls leben. Ihre Ziele sind unterschiedlich, jedoch stehen sie alle für etwas Negatives.

Hier die chronologische Reihenfolge der Drachen, wie unsere Helden diese in GT antreffen:

Ryan Shenlong

Er ist der erste Drache, auf den Goku und Pan stossen. Er steht für den DragonBall mit den 2 Sternen. Die negative Energie, welche ihn erschaffen hat, ist der Wunsch, der Bora, dem Wächter des Quittenwaldes wieder lebendig machte, nachdem ihm Tao Bai Bai tötete. Er zieht seine Energie aus der Umweltverschmutzung.

Uh Shenlong

Er steht für den DragonBall mit den fünf Sternen. Die negative Energie, welche ihn erschaffen hat, ist der Wunsch, der Goku, wieder in Leben ruf, nachdem er sich, als er gegen seinen Bruder Radditz kämpfte, für die Erde opferte. Er zieht seine Energie aus der Elektrizität.

Ryuu Shenlong

Er / Sie steht für den DragonBall mit den sechs Sternen. Die negative Energie, welche ihn erschaffen hat, ist der Wunsch, den Oolong äusserte (einen Mädchen Slip), um Pilaf zuvorzukommen, sich die Weltherrschaft zu wünschen. Dieser eigentlich weibliche Drache kann schnelle und grosse Wirbelstürme erzeugen.

Chii Shenlong

Er steht für den DragonBall mit den sieben Sternen. Die negative Energie, welche ihn erschaffen hat, ist der Wunsch, der alle Lebewesen wieder ins Leben brachte, die durch Majin Vegeta ihren Tod gefunden hatten. Dieser Drache kann enorme Erdbeben erzeugen, ist jedoch leicht zu beisiegen.

Suh Shenlong

Er steht für den DragonBall mit den vier Sternen. Er kann seinen Körper auf 6000° C erhitzen und ist ein sehr fairer Kämpfer. Des weiteren wird er von Li Shenlong getötet.

San Shenlong

Er steht für den DragonBall mit den drei Sternen. Er ist er Bruder von Suh Shenlong und verfügt über viele Eisangriffe. Im Gegensatz zu seinem Bruder zählt für ihn nur der Sieg, wobei ihm jedes Mittel recht ist. Er wird auch von Li Shenlong getötet.

Li Shenlong

Er steht für den DragonBall mit einem Stern. Die negative Energie, welche ihn erschaffen hat, ist der Wunsch, der die Erde wiederherstellte, nachdem sie Majin Buu zerstörte. Er ist der letzte Endgegner in GT. Nachdem er SSJ4 Goku unterlegen ist, absorbiert er alle 7 DragonBalls und wird so um einiges stärker, doch reicht das?