Evil Shenlong Saga

In der Hölle beschliessen Dr. Gero und Dr. Myuu (sind ja tot) sich zusammen zu schliessen und erschaffen Cyborg Artificial 17 (oder Hell Fighter 17). Danach öffnen sie ein Portal, welches Artificial 17 wieder zurück zur Erde bringt, wo er dann mit Cyborg 17 verschmilzt und gemeinsam zu Super 17 werden. Cell und Freezer wurden ebenfalls ein bisschen von Dr. Gero und Dr. Myuu in der Hölle aufgerüstet, um so die Hölle übernehmen zu können. Goku wird darauf reingelegt und begibt sich in die Hölle, um Cell und Freezer aus dem Verkehr zu ziehen. Leider haben die anderen, die es nun mit Super 17 zu tun haben, keine Chance.

Goku besiegt währenddessen in der Hölle Cell und Freezer ist aber immer noch dort gefangen. Piccolo, der bei der Explosion der Erde starb, begibt sich vom Himmel in die Hölle, um dort für Ordnung zu sorgen und Goku zu helfen. Mit einem kleinen Trick erschaffen darauf Piccolo und Dende ein Portal, welches Goku erlaubt zurück auf die Erde zu gelangen. Wie man sich denken kann, folgt danach ein Kampf zwischen Goku und Super 17.

Nach einigen Rückschlägen Gokus, findet dieser nun heraus, dass Super 17 die Fähigkeit besitzt jegliche Energieangriffe abzuwehren und die Energie für sich zu nutzen. Nachdem er zum Ende hin auch noch Hilfe von Cyborg 18 bekommt, die Rache für den Tod Kuririns will, bemerkt Goku, dass wenn Super 17 Energieangriffe abwehrt, dieser für normale Angriffe keine Deckung hat. Dieses nutzt er aus und bohrt sich mit seiner “Ryuu Shenlong” Faust Technik direkt durch Super 17 Körper und gibt ihm mit einem anschliessenden Kamehame-Ha den Rest.

Als dann alle 7 DragonBalls gefunden wurden, um die Anderen (z. B. Kuririn der von Cyborg 17 getötet wurde), die gestorben sind, wieder zurück ins Leben zu wünschen, geht etwas schief. Ein “Evil Shenlong” (siehe Name der Saga) erscheint und erklärt darauf, dass mit all der negativen Energie, die sich in den DragonBalls gesammelt hat, 7 böse Drachen (siehe auch Name der Saga) erschaffen haben. Ausserdem steht jeder Drache für ein anderes Element.

Goku und Pan fliegen darauf diesen Drachen hinterher, wobei sie zuerst auf Ryan-Shenlong treffen. Dieser wiederum steht für Wasserverschmutzung und wird gerade deshalb in sauberes Wasser befördert, was ihn so genug schwächt, das Goku und Pan ihn besiegen zu können. Damit haben sie schon mal den DragonBall mit den 2 Sternen.

Als nächstes finden Goku und Pan über den DragonBall Radar den Uu-Shenlong, welcher für den DragonBall mit den 5 Sternen steht. Dieser Drache hat als Element die Elektrizität und wurde durch Regen, von den beiden, zerstört.

Ryuu-Shenlong ist der nächste Drache auf den sie stossen. Er hat die Fähigkeit Wirbelstürme kontrollieren und erschaffen zu können. Er wird natürlich auch besiegt und so erhalten Goku und Pan den DragonBall mit den 6 Sternen.

Danach ist Chii-Shenlong dran, welcher für den DragonBall mit den 7 Sternen steht.

Suu-Shenlong ist der nächste Gegner für Goku und Pan. Er steht für die Sonne und damit für den DragonBall mit den 4 Sternen. Während des Kampfes taucht dann plötzlich Suu-Shenlongs (dessen Bruder; steht für den DragonBall mit den 3 Sternen) auf und tötet ihn, da Suu-Shenlong so unehrenhaft (soll heissen ihm unterlegen) gegen Goku gekämpft hat. Darauf haben es Pan und Goku mit dem Drachen zu tun, der für das Eis steht.

In diesen Kampf kommt es dann wieder zu einer Unterbrechung, als ein Dritter in das Geschehen eingreift und wiederum Suu-Shenlong tötet. Es handelt sich dabei um den letzten und stärksten Drachen Ii-Shenlong, der für den DragonBall mit 1 Stern steht. Dieser ist jedoch gegen Goku als Super Saiya-jin der 4. Klasse unterlegen, stirbt aber nicht. Er schafft es darauf Pan, die zurückgewonnen DragonBalls zu stehlen und diese zu absorbieren (hat damit die Kräfte alle anderen Drachen zusammen!). Klar, dass Son Goku ihm unterliegt.

Durch eine Erfindung von Bulma schafft es nun auch Vegeta Super Saiya-jin Level 4 Status zu erreichen und hilft Goku, der wie erwähnt Ii nun unterlegen ist. Trotz allem haben beide keine Chance gegen Ii und lassen sich eine andere Strategie einfallen. Goku und Vegeta benutzen sozusagen als letztes Mittel die “Fusion” Technik und werden zu Super Saiya-jin Gogeta 4!!! Natürlich hat Li gegen diesen Gegner keine Chance. Das Problem ist nur, Gogetas Fusion funktioniert nur für 20 Minuten und gerade als Gogeta Li endgültig fertig machen wollte, wird die Fusion getrennt... Darauf schlägt der nun doch angeschlagene Ii zurück und gibt Vegeta den Rest.

Auch Goku, der nun am Ende seiner Kräfte ist, sieht nur noch einen Ausweg: Eine Genki-Dama gegen Ii zu schleudern. Alle Menschen auf der Erde und alle anderen Lebensformen (Meister Kaio hilft dabei was) in der Galaxie heben ihre Arme (man sieht dann etliche Charaktere der Bebi Saga..) und konzentrieren all ihre Energie auf Gokus Genki-Dama. Als diese dann fertig ist wirft Goku diese auf Ii, der nicht entfliehen kann und zerstört ihn.

Nachdem dann auf jeden Fall alle Drachen besiegt wurden erscheint der richtige Shenlong und erfüllt Goku einen Wunsch, nämlich alle wieder zurück ins Leben zu wünschen, die während der Fights gegen die Drachen gestorben sind.

..... jetzt weiss ich endlich, wie es weiter geht... Also, nachdem Ii besiegt wurde erscheint der ja richtige Shenlong. Dieser wiederum will nun das Goku mit ihm kommt (..leider weiss ich aber nicht weswegen ...so gut ist mein japanisch nun auch nicht...) und fliegt mit ihm geradewegs in die Wolken. Dabei überfliegen sie jeweils Yamchu und Pool und Tenshinhan und Chao-Zu, die alle erstaunt in Richtung des Drachen schauen. Darauf beschliesst Goku, bevor er endgültig die Erde verlässt, sich noch bei ein paar Freunden zu verabschieden. Als erstes besucht er darauf Kuririn und Muten-Roshi auf dessen seiner Insel. Als letztes besucht er noch Piccolo und gibt ihm die Hand. Kurz danach ist Goku wieder beim Drachen und legt sich auf seinem Kopf schlafen. Währenddessen fliegen die DragonBalls auf Goku einzelnen zu, welche sein Körper darauf absorbiert, ohne das er es bemerkt (bin mir da jetzt nicht so sicher, aber Goku müsste durch die DragonBalls noch um einiges stärker geworden sein ...ist aber auch egal..). Danach sind sie endgültig verschwunden.....

Irgendwann in der Zukunft

Eines der bekannten Tenkaichi Budoukai findet statt. Im Finale stehen einer von Gokus und Vegetas späteren Nachkommen, die fast genau wie diese aussehen, nur das diese beiden, wohl so um die 12-15 Jahre alt sind. Als nächstes sieht man wie Pan-chan (wohl jetzt schon um die 40 oder älter) in der Arena sitzt und sich mit einem anderen Zuschauer unterhält. Gleich darauf setzt sich neben Pan-chan irgendeine Nachkommin von Bulma (erkennt man an den Haaren). Danach beginnt der Kampf. Nach einigen Sekunden wird klar, dass beide sich völlig ebenbürtig sind, worauf der Nachkomme von Vegeta so etwas sagt wie: “Wow, jetzt muss ich mich schon verwandeln, um dich zu besiegen zu können..” (Verwandelt sich darauf in einen Super Saiya-jin) und Gokus Nachfahre ihm antwortet: “Das kann ich aber auch!” (Verwandelt sich darauf ebenfalls in einen Super Saiya-jin). Danach geht der Kampf weiter und man sieht wieder Pan-chan, die die beiden anfeuert. Dabei sieht sie Goku, der in mitten des Publikums steht und versucht direkt zu ihm zu gelangen. Dieser ist aber bereits verschwunden und man sieht, wie er die Arena verlässt. Im gleichem Moment läuft im Hintergrund das Opening der GT Serie “Dan Dan Kokoro Hikareteku” und man sieht einzelne Bilder aus DragonBall, DragonBallZ und DragonBallGT. (Halt alle entscheidenden und wichtigen Momente der Serie.) ENDE!