Dragon Ball Z Sagas

Dragon Ball Z: Sagas ist ein Videospiel, erschienen für PlayStation 2, GameCube und Xbox. Entwickelt wurde es von Avalanche Software und herausgegeben von Atari. Erschienen ist es ausschließlich in den USA im März 2005.

Bei Sagas handelt es sich um das erste Dragon-Ball-Videospiel, welches für die Xbox erschienen ist, einer nicht-japanischen Konsole und wurde zudem von einem nicht-japanischen Developer entwickelt.

Gameplay

Dragon Ball Z: Sagas besitzt ein kampflastiges Gameplay mit freischaltbaren Techniken. Es gibt drei verschiedene Kampfmodi: Melee, Combo und Ki. Melee-Angriffe sind meist schnelle Angriffe, welche den Gegner für kurze Zeit kampfunfähig machen. Combo-Attacken sind Angriffe, welche aus einer Abfolge von bis zu 10 Treffern den Gegner schädigen. Ki-Angriffe sind Energiewellen, die, um verwendet zu werden, zuvor aufgeladen werden müssen. Jeder Charakter hat hierbei einen "Special Move", die stärkste Attacke des jeweiligen Charakters.

Handlung

Das Videospiel hat einen Singleplayer-Abenteuer-Modus, welcher vom Start der Handlung von Dragon Ball Z bis hin zur Cell Saga reicht. Dieser Abenteuer-Modus kann auch komplett kooperativ mit einem zweiten Spieler durchgespielt werden. Es gibt insgesamt 19 Level, welche in die unterschiedlichen Sagen gegliedert sind: Radditz Saga, Vegeta Saga, Namek Saga, Freezer Saga, Trunks Saga, Cyborg Saga, Cell Saga. Im Laufe der Handlung muss der Spieler Quests erfüllen, Upgrades kaufen und gegen die jeweiligen Endgegner kämpfen.

Charaktere

Spielbare Charaktere

  • Son Goku
  • Vegeta
  • Son Gohan
  • Piccolo
  • Future Trunks
  • Bardock
  • Broly
  • Kuririn
  • Tenshinhan
  • Yamchu

Endgegner

  • Radditz
  • Nappa
  • Vegeta
  • Rikoom
  • Baata und Jees
  • Ginyu
  • Ginyu (in Son Gokus Körper)
  • Freezer
  • C-17
  • C-18
  • C-19
  • Cell