Dragon Ball Volume 28

db28_jap.jpg
Akira Toriyama, Shueisha

Band 28: Freezers Niederlage

Rückentext: Als der Planet Namek explodiert, halten alle Son-Goku für tot. Während Bulma, Son-Gohan und die anderen noch um ihn trauern, landet Freezer mit seinem Vater auf der Erde, um sich für seine Niederlage zu rächen. Doch sein Gegner ist ein sonderbarer Junge mit unglaublichen Kräften und einem großen Geheimnis...

Erster Auftritt: König Kold, Future Trunks, C20/Dr. Gero und C19

Kapitel 326: Die Schizo-Scheiben

Der Kampf zwischen Son-Goku und Freezer dauert weiterhin an und Freezer versucht Son-Goku mit seinen Schizo-Scheiben zu treffen, was ihm nicht gelingt. Durch ein geschicktes Manöver und einer Schizo-Scheibe teilt Son-Goku seinen Gegnern in zwei Hälften. Dennoch bekommt er Mitleid und gibt ihm ein wenig Energie ab.

Kapitel 327: Treffpunkt Erde

Alle Wesen, die auf dem Planeten Namek waren inklusive Vegeta, wurden auf die Erde teleportiert und unterhalten sich nun über die Situation von Son-Goku und Freezer. Währenddessen erwählt der Oberälteste Muhli als den neuen Anführer der Namekianer, damit nicht die Dragon Balls verschwinden, wenn er selber stirbt. Freezer versucht ein letztes Mal Son-Goku zu töten, was ihm aber nicht gelingt. Son-Goku muss jetzt schnellst möglich flüchten, bevor der Planet explodiert.

Kapitel 328: Ein Planet weniger

Son-Goku versucht mit Freezers Raumschiff zu flüchten, merkt aber recht früh, dass es nicht funktioniert. Der Planet explodiert und alle glauben, dass Son-Goku gestorben ist.

Kapitel 329: Kein Rückruf von Son-Goku

Die Freunde Son-Gokus machen sich Sorgen über dessen Aufenthalt und Bulma lädt alle Namekianer inklusive Vegeta zu sich nach Hause ein. Nach 130 Tagen wird dann auch der namekianische Shenlong, Polunga, gerufen und Kuririn zum Leben erweckt. Die Wiederbelebung Son-Gokus ist jedoch nicht möglich, da dieser noch am Leben ist, was die Freunde des Saiyajin natürlich erfreut. Darum wird Yamchu zum Leben erweckt und nach weiteren 130 Tagen Tenshinhan und Chao-Zu... alle nehmen wieder ihren gewohnten Alltag auf, während der rekonstruierte Freezer sich der Erde nähert.

Kapitel 330: Freezers letzter Auftritt

Nachdem die Z-Krieger alle bemerkt haben, dass sich Freezer mit seinem Vater, König Cold, nähert, versammeln sie sich alle in der Nähe des möglichen Landeplatzes Freezers. Freezer wird nach seiner Landung sofort von einem unbekannten Jungen in Empfang genommen.

Kapitel 331: Ein neuer Held

Da Son-Goku noch nicht auf der Erde angekommen ist, muss der Junge Freezer erledigen. Nach einigen Verspottungen, sind zunächst seine Lakaien dran. Danach ist Freezer selbst an der Reihe. Der mysteriöse Junge verwandelt sich in einen Super-Saiyajin und teilt ihn wieder einmal um zwei Hälften.

Kapitel 332: Der zweite Super-Saiyajin

Daraufhin pulverisiert er das Monster und erledigt dazu noch dessen Vater. Nachdem Son-Gokus Freunde bei dem Jungen angekommen sind, lädt dieser sie dazu ein, mit ihm Son-Goku zu empfangen.

Kapitel 333: Son-Goku kommt zurück

Alle Z-Krieger versammeln sich auf einem Platz und warten ungefähr drei Stunden, bis Son-Goku endlich in komischer Tracht erscheint.

Kapitel 334: Der Junge aus der Zukunft

Der Junge stellt sich als Trunks vor und bittet, mit Son-Goku unter vier Augen sprechen zu können. Er erzählt ihm, dass er der Sohn von Vegeta ist, was aber nicht weiter verraten werden darf.

Kapitel 335: Trunks Geschichte

Zudem erzählt er ihm, dass er aus der Zukunft kommt und was mit Son-Goku und der Welt in drei Jahren geschehen wird. Schreckliche Cyborgs werden auftauchen und die Welt in Angst und Schrecken versetzen. Son-Goku selbst erkrankt davor durch einen Herzvirus und stirbt daran. Trunks gibt Son-Goku für später das Gegenmittel. Außerdem ist er der Sohn von Bulma. Daraufhin kehrt Trunks wieder in die Zukunft zurück.

Kapitel 336: Eine Frist von drei Jahren

Son-Goku erzählt den anderen von Trunks Geschichte und was er nach der Flucht von Namek getan hat. Er hat während der Zeit sogar noch eine neue Technik gelernt: Die Momentane Teleportation! Daraufhin machen sie ein Treffen für die nächsten drei Jahre aus und vereinbaren, dass jeder in den nächsten drei Jahren trainieren wird.

Kapitel 337: Versammlung der Super-Krieger

Die Z-Krieger treffen sich drei Jahre später am vereinbarten Platz und merken, dass Bulma eine Sohn hat. Yajirobi kommt vorbei und gibt allein ein paar Magische Bohnen. Als er wieder abfliegen will, wird er von den Cyborgs abgeschossen!!!