Dragon Ball Volume 22

Band 22: Zarbon und Dodoria

Rückentext: Kuririn, Bulma und Son-Gohan sind nach Namek geflogen, um dort nach den Dragon Balls dieses Planeten zu suchen, mit deren Hilfe sie auf der Erde die alten Zustände wieder herstellen wollen. Dies wird schwieriger als erwartet, weil auch die beiden Finsterlinge Vegeta und Freezer die Kugeln einsammeln und sich seinen Wunsch erfüllen wollen...

Erster Auftritt: Oberältester von Namek und Nehl

Kapitel 253: Kampf um ein Dorf

Die Namekianer beginnen Freezers Gehilfen anzugreifen und sie machen ihre Sache recht gut. Muhli, der Dorfälteste, zerstört alle Scouter, die Freezer bei sich hat, und nun will Dodoria eingreifen... ob das gut geht?!

Kapitel 254: Widerstand der Namekianer

Dodoria greift in das Geschehen ein und kann die drei jungen Namekianer mit Leichtigkeit erledigen! Muhli hat nun keine Wahl als den Dragon Ball auszuhändigen, sonst wären die beiden Namekianer Kinder dran. Doch Dodoria greift Muhli trotzdem an.

Kapitel 255: Son-Gohan geht in die Luft

Muhli weigert sich, die Standorte der weiteren Dragon Balls preiszugeben und macht auch gleich sein erstes Opfer, ein Namekianer Kind. Als nächstes ist dann auch noch er selbst dran! Nun gibt es nur noch ein Kind, welches auch sofort von Dodoria angegriffen wird. Son-Gohan jedoch, der sich das Ganze tatenlos angesehen hat, greift ein und kann Dodoria mit einem Kick verletzen. Kuririn und Son-Gohan retten das Kind und fliehen, merken aber rechte früh, dass Dodoria hinter ihnen her ist...

Kapitel 256: Gnadenlose Jagd

Kuririn gelingt es, Dodoria mit einer Sonnenattacke unschädlich zu machen, und die drei, er, Son-Gohan und der kleine Namekianer, können sich in den Felsen verstecken. Als Dodoria wieder abzieht, wird er von Vegeta vom Himmel geholt.

Kapitel 257: Dodoria in Angst und Schrecken

Der Kampf zwischen Vegeta und Dodoria beginnt und der Letztere scheint seinem Gegner klar unterlegen zu sein. Um aber nicht getötet zu werden, schlägt er diesem einen Pakt vor: Er erzählt ihm, was wirklich mit dem Planeten Vegeta passiert ist, und wird dafür nicht getötet. Vegeta hört sich das Ganze an, entschließt aber, Dodoria doch zu töten.

Kapitel 258: Neuer Jäger, alte Beute!

Vegeta kann Kuririns und Son-Gohans Aura spüren und fliegt ihnen sofort hinterher. Die beiden, die immer noch das Namekianer Kind bei sich tragen, verstecken sich und können zum Ort, wo Bulma schon ihr Lager aufgeschlagen hat, gelangen. Dort erfahren sie auch gleich, dass Son-Goku endlich auf dem Weg nach Namek ist!

Kapitel 259: Der sechste Dragon Ball

Im Haus erzählt das Namekianer Kind ein wenig von seinem Volk und sagt, dass es Dende heißt. Währenddessen begibt sich Vegeta zu einem Namekianer Dorf und zerstört dieses. Nach einer kurzen Suche ist auch schon der Dragon Ball des Dorfes gefunden.

Kapitel 260: Der letzte Dragon Ball

Vegeta versteckt seine Kugel in einem Fluss, Dende beginnt mit Kuririn zum Oberältesten zu fliegen und die vier Verstorbenen des Kampfes gegen Veget, Yamchu, Chao-Zu, Piccolo und Tenshinhan, sind bei Meister Kaio angekommen.

Kapitel 261: Meister Kaio in Sorge

Meister Kaio erzählt Son-Goku, dass Freezer das stärkste Wesen im Universum sei und warnt ihn. Vegeta derweil trifft auf Zarbon!

Kapitel 262: Vegeta und Zarbon

Der Kampf zwischen Vegeta und Zarbon beginnt und Vegeta scheint wieder klar im Vorteil zu sein. Doch der Gehilfe Freezers scheint noch ein Ass im Ärmel zu haben.

Kapitel 263: Zarbons verborgene Kraft

Zarbon verwandelt sich in ein hässliches Monster und gewinnt dabei an Unmengen Kraft. Vegeta scheint keine Chance mehr gegen Zaron zu haben und wird von diesem fast bis zum Tot verprügelt. Der Sieger macht sich ran, wieder zurück zu Freezer zu fliegen.

Kapitel 264: Der Oberälteste

Zarbon kommt bei Freezer an, bekommt aber auch gleich wieder den Befehl, Vegeta, der zuvor von ihm verprügelt wurde, zu ihm zu bringen. Während Son-Goku immer noch im Raumschiff trainiert, kommen Dende und Kuririn beim Oberältesten an.