Dragon Ball Volume 19

db19_jap.jpg

Band 19: Der Kampf gegen Vegeta

Rückentext: Durch die auf der Erde gelandeten Saiyajins, die behaupten von Son-Gokus Heimatplaneten zu stammen, sieht sich die Welt erneut einer Bedrohung ausgesetzt. Abermals müssen Son-Goku und seine Freunde sich einer enormen Herausforderung stellen, gegen die ihre bisherigen Kämpfe kaum der Rede wert waren...

Erster Auftritt: Niemand

Kapitel 217: Beeil dich, Son-Goku!

Der Saiyajin Nappa beginnt in den Kampf einzugreifen und schlägt Tenshinhan einen Arm ab. In einer weiteren Aktion verhindert er, dass Kuririn eingreifen kann und zeigt, dass er unbesiegbar ist, indem er Chao-Zus Selbstzerstörungsattacke mit Leichtigkeit übersteht.

Kapitel 218: Die letzte Kiku-Kanone

Piccolo schmiedet einen Plan, bei dem Son-Gohans Kräfte gefragt sind, aber dieser kriegt im letzten Moment Angst und die Attacke bleibt aus. Als auch noch Tenshinhans Kiku-Kanone fehlschlägt und dieser aufgrund des Energieverbrauchs der Technik stirbt, scheint alles verloren.

Kapitel 219: Drei Stunden

Nun will Nappa die restlichen Kämpfer Son-Gohan, Kuririn und Piccolo angreifen, aber Vegeta hält diesen auf: Son-Goku soll miterleben, wie seine Freunde vor seinen Augen ermordet werden. Er veranlasst für drei Stunden Waffenstillstand. Dennoch kommt Son-Goku nicht.

Kapitel 220: Ein Fünkchen Hoffnung

Piccolo schmiedet einen erneuten Plan, bei dem er den Schwanz von Nappa fassen will, damit dieser all seine Kräfte verliert, wie es schon bei Radditz der Fall war. Es gelingt ihnen, den Schwanz zu greifen, aber es zeigt keine Wirkung. Zum Glück hat Son-Goku aber schon das Ende des Pfades erreicht und kann jeden Augenblick auftauchen.

Kapitel 221: Der Mut der Verzweiflung

Piccolo, Son-Gohan und Kuririn, die gemerkt haben, dass Son-Goku bereits unterwegs ist, versuchen weiterhin Nappa in Schacht zu halten bis ihr Freund kommt. Werden sie es schaffen?

Kapitel 222: Son-Goku nähert sich

Im weiteren Kampf kann Son-Gohan Nappa sehr arg zusetzen, aber dieser will sich rächen und schleudert einen gewaltigen Energieblitz auf den Kleinen. Piccolo jedoch wirft sich dazwischen...

Kapitel 223: Piccolo und Son-Gohan

Piccolo stirbt aufgrund der Folgen Nappas Attacke und somit stirbt auch Gott, der Erschaffer der Dragon Balls. Son-Gohan wird wütend und greift Nappa an, kann diesem aber dennoch nichts anhaben. Als alles vorbei scheint, kommt Son-Goku endlich an.

Kapitel 224: Son-Gokus stiller Zorn

Son-Goku gibt Kuririn und seinem Sohn eine Magische Bohne und beginnt mit Nappa abzurechnen. Nappa scheint klar unterlegen zu sein.

Kapitel 225: Nappa muss einstecken

Son-Goku führt seinen Kampf mit Nappa weiterhin fort und kann diesen sehr schwer verletzen.

Kapitel 226: Kaioken

Son-Goku kann Nappas stärkste Technik abwehren und Nappa außer Gefecht setzen, als dieser versucht, seine Freunde umzubringen. Er hat die Kaioken angewendet, die er bei Meister Kaio gelernt hat, eine Technik, bei der die Kraft und Schnelligkeit der anwendenden Person auf einmal drastisch steigt.

Kapitel 227: Vegeta greift ein

Vegeta tötet Nappa, weil er diesen nicht eines Saiyajin würdig findet. Der Ort wird gewechselt und der Kampf zwischen Son-Goku und Vegeta kann beginnen...

Kapitel 228: Mann gegen Mann

Der Kampf zwischen Son-Goku und Vegeta beginnt und der Letztere scheint seinem Gegner tatsächlich klar überlegen zu sein, selbst die Kaioken, die Technik, die Nappa in die Schranken gewiesen hat, scheint ihm nichts anzuhaben.