Dragon Ball Super Episode 36

Auf dem namenlosen Planeten kämpft Vegeta gegen Magetta. Als Magetta Vegeta mit seiner Hitze so stark angreift, dass Vegeta Atemnot bekommt, lachen die Champa siegessicher und Beerus wird misstrauisch. Goku fordert Vegeta auf, sich auf den Boden zu begeben, da es dort mehr Sauerstoff gibt. Whis erklärt, dass die Barriere den Sauerstoffaustausch verhindert.

Als Beerus Champa zur Rede stellen will, erklärt Whis, dass die Barriere nicht bis zum Boden reicht und somit Sauerstoff vorhanden ist. Champa macht sich über Beerus lustig, weil er nicht auf die Regeländerung hingewiesen hat. Doch Vegeta will keine Ratschläge und den Kampf schnell beenden.

Plötzlich greift Magetta Vegeta mit Lava an. Vegeta weicht mehreren Strahlen aus und versucht, den Kopf des Metallmannes anzugreifen, wird aber durch den ausgestoßenen Rauch aufgehalten. Als Vegeta von der Dampfwolke eingehüllt wird, kann er dem nächsten Lavastrahl nicht mehr ausweichen, verhindert aber den Rückstoß mit einem Ki-Angriff.

Der Schiedsrichter erklärt, dass Magetta seine Fürze angezündet hat und dies keine Waffe ist. Vegeta hat genug und feuert einen Gallic-Strahl ab. Magetta erhöht daraufhin seine Temperatur so stark, dass eine Hitzeaura entsteht. Vegetas Angriff trifft Magetta, aber er kann den Angriff mit seinem Lavastrahl abwehren und Vegetas Gallic-Strahl versteinern.

Magetta schießt reflexartig einen Lavaball, um Vegeta einzuhüllen, und greift nach der versteinerten Form, um Vegeta zu töten, aber Vegeta landet glücklicherweise auf den Ringtrümmern außerhalb des Rings. Champa ist wütend auf den Schiedsrichter, aber Vegeta hat genug davon und gibt sich alle Mühe, nicht nur Magettas Lavastrahl zurückzuschleudern, sondern auch die Barriere zu zerstören.

Vegeta feuerte einen mächtigen Final Flash ab und setzte ihn gegen Magetta ein. Magettas Lavastrahl war keine Herausforderung für Vegetas Angriff und ließ den Metal-Mann verwirrt und unfähig, den entscheidenden Schlag des Saiyajins zu blocken. Vegeta nannte ihn Schrott. Obwohl Magetta nicht aus dem Ring geworfen wurde, verlor er den Kampf. Whis erzählte Vegeta, dass Metalmen mental schwach seien und bei jeder Beleidigung ihren Kampfeswillen verlören.

Beerus war verärgert, dass Whis diese Information zurückgehalten hatte, aber Goku antwortete, dass es nicht interessant gewesen wäre, wenn sie es von Anfang an gewusst hätten. Goku sagte, dass Vegeta früher gewonnen hätte, wenn er seine volle Kraft eingesetzt hätte, und sah Hit an. Cabba stand auf und erklärte, dass er der Nächste sei.

Gast