Dragon Ball Movies DBZ SP 2

  • Erschienen in: Japan, Amerika (History of Trunks)
  • Japanisches Erscheinungsdatum: 24.02.1993
  • Produziert von: Toei

Das Trunks Special spielt in der Zeitlinie von Future Trunks, den man aus der Trunks Saga im Anime kennt.

Alles fängt damit an, wie man Gohan sieht, der rennend auf dem Weg nach Hause ist. Dort ankommen, hat sich bereits die komplette Z Gang versammelt und alle sind sehr betrübt, da Goku kurz vor seinem Tod, bedingt durch den Herzvirus, steht.

Gerade, als er die Tür öffnet, ist es auch schon zu spät, Goku ist gestorben und die Z Fighter, die sich vor dem Haus versammelt haben, können Gokus Ki nicht mehr spüren und realisieren, was passiert ist.

Ein halbes Jahr später erscheinen nun die von Dr. Gero geschaffenen Cyborgs #17 und #18, die man eine Stadt zerstören sieht.

Piccolo, Vegeta, Yamchu, Tenshinhan und Kuririn versuchen ihr Bestes, um die Cyborgs aufzuhalten, werden jedoch alle von ihnen getötet.

Damit erst, beginnt eigentlich das Trunks Special. Es sind 13 Jahre vergangen. Die Cyborgs sind wieder dabei eine Stadt in Schutt und Asche zu legen und der junge Trunks mit Bulma verlassen die Stadt in einem Hovergleiter. Dabei hören sie im Radio von den Ausmassen der Zerstörung und Trunks kann sich nicht mehr zurückhalten, sich nicht den Cyborgs zu stellen und gegen sie zu kämpfen.

Er fliegt darauf zurück zur Stadt. Die Cyborgs sind jedoch bereits weg, haben aber nur Zerstörung hinterlassen. Auf dem Boden findet Trunks einen Stoffhasen, von einem der Kinder, die dort ihren Tod fanden.

Er hebt den Stoffhasen auf, wobei er im gleichen Moment Gohans Ki spürt und sich umdreht. Es ist wirklich Gohan, der wie man sieht, sehr in dieser Zeitlinie Goku ähnelt.

Szenenwechsel. Trunks und Gohan sind zur halb zerstörten Capsule Corp zurückgeflogen. Trunks ist ausser sich und wünscht sich die Kraft zu haben, die Cyborgs schlagen zu können und bittet Gohan ihn zu trainieren.

Gesagt getan, sieht man die beiden am Strand trainieren und Gohan erkennt, dass Trunks ein grosses Potential hat (er ist ja schliesslich Vegetas Sohn). Einige Tage vergehen und Trunks ist mittlerweile ziemlich nahe dran, sich einen SSJ 1 verwandeln zu können. Ihm fehlt nur mehr Wut/Zorn, um die Transformation zu schaffen, meint Gohan.

Die Cyborgs währenddessen erreichen wieder eine Stadt mit einem grösseren Vergnügungspark. Gohan und Trunks begeben sich dort hin und Gohan nimmt den Kampf auf. Er kann sich zwar schon in einen SSJ 1 verwandeln, aber hat trotzdem keine Chance gegen die Cyborgs, nachdem sie ihn gemeinsam angreifen.

Trunks will ihm helfen und nimmt den Kampf mit #18 auf. Er landet zwar einen Treffer, jedoch nur weil #18 damit nicht rechnete und diese ihn darauf auslöschen will. Gohan rettet ihn jedoch in letzter Sekunde und sie schaffen es mit viel Glück dieses Mal noch den Cyborgs zu entkommen. Dazu sollte mal wohl sagen, sie überleben diese Begegnung nur knapp und Gohan verliert sogar seinen linken Arm.

Es vergeht wieder etwas Zeit und Gohan und Trunks setzen ihr Training fort. Trunks schafft es jedoch immer noch nicht die SSJ 1 Stage zu erreichen.

Wie zu erwarten, kommt es wieder zum Zusammenstoss mit den Cyborgs, die direkt in einer nähergelegenen Stadt anfangen Gebäude zu zerstören.

Gohan schlägt Trunks nieder, da die Gefahr zu gross ist getötet zu werden und da er im Notfall die letzte Chance für den Frieden auf Welt ist. Er macht sich auf zum Kampf gegen die Cyborgs. Zu Anfangs sieht es recht gut aus und er scheint den Cyborgs gewachsen zu sein, jedoch wird er im Laufe des Kampfes immer schwächer und die Cyborgs töten ihn.

Einige Zeit später wacht Trunks auf und sieht Qualm/Feuer in der Stadt. Ausserdem kann er Gohans Ki nicht mehr spüren und macht sich auf die Suche nach ihm.

Mitten in den Trümmern der Stadt sieht er Gohan in einer Pfütze auf dem Boden liegen und geht mit Tränen in den Augen langsam auf ihn zu. Als er dann vor ihm steht, kann er nicht fassen, dass Gohan wirklich Tod ist. Er wird darauf so wütend, dass er sich mit einem lauten Schrei in einen Super Saiya-jin 1 verwandet.

3 Jahre sind vergangen. Trunks kommt die Tür herein und begrüsst seine Mutter, die an der bekannten Zeitmaschine, aus der Trunks Saga arbeitet. Trunks fühlt sich nun in der Lage die Cyborgs zu schlagen, jedoch meint Bulma, dass er sie unterschätzen würde und das sie schliesslich auch Gohan getötet haben.

Wie der Zufall es will läuft in diesem Moment eine Übertragung im Radio, wobei es um die Cyborgs geht, die wieder mal eine Stadt tyrannisieren.

Trunks kann sich nicht zurückhalten und begibt sich zum Ort des Geschehens. Wir zu erwarten, ist er kein Match für die Cyborgs, die ihn mehr oder weniger zu Brei schlagen. Am Ende des Fights sieht man nur noch eine gigantische Explosion.

Wieder ein Szenenwechsel. Trunks befindet sich auf der Intensivstation und ist gerade noch mal mit seinem Leben davongekommen. Nachdem wieder auf den Beinen ist, hat Bulma bereits die Zeit Maschine fertiggestellt, mit welcher sich Trunks nun auf in die Vergangenheit macht, um Son Goku zu treffen. Ende.


Auch die wenn die Storylinie etwas flach ist, reisst dieses Special mit und muss gesehen werden, um die Zusammenhänge in der Serie zu verstehen. Für alle denen dieses Ende nicht reicht, hier noch kurz, wie die Geschichte in Trunks Zeitlinie endet (kommt jedoch nur in der Serie nach Episode 192 vor):

Der nun um Längen stärkere Trunks begibt sich wieder zurück in seine Zeit, wo er erst mal seine Mutter Bulma wiedertrifft. Dieser erzählt er in Kurzform, was passiert ist und macht sich danach sehr selbstsicher auf die Suche nach den Cyborgs. Diese findet er wieder in einer Stadt, wo diese nur aus Spass einen alten Mann quälen. Als die Cyborgs ihn gerade töten wollten, kommt Trunks und rettet ihn. Diese sind erstaunt Trunks wieder zu sehen, merken aber nicht, wie stark er jetzt geworden ist und denken, dass sie leichtes Spiel haben werden. Um ins Detail zu gehen g, Trunks stellt sich mit einer enormen Geschwindigkeit vor #18 streckt eine Hand in Richtung #18s Kopf und schiesst einen Powerblast ab, der sie in ihre Einzelteile zerlegt. #17 wird ebenfalls von ihm in einem Powerblast, den Trunks auf ihr richtet, getötet.

Auch Cell (Form 1), der sich in Trunks Zeitlinie auf die Suche nach der Zeitmaschine macht, wird von ihm vorher getötet, womit die Geschichte von Trunks dort endet.