Dragon Ball Movies DBZ 5

dbzmovie5.jpg

  • Erschienen in: Japan, Amerika (Coolers Revanche), Deutschland (Rache für Freezer)
  • Japanisches Erscheinungsdatum: 20.07.1991
  • Produziert von: Toei

Der Film fängt mit einer Szene des zerstörten Planeten Vegeta an, der trotz der Bemühungen Bardocks gegen Freezer zerstört wurde. Man sieht weiter, wie Goku in einer Weltraumkapsel der Saiya-jin, gerade noch flüchten kann. Außerdem erfährt erstmals etwas über Cooler, den Bruder Freezers, der zu diesem Zeitpunkt seinen Gefolgsleuten sagte, dass sie Goku nicht angreifen sollen, da es Freezers Territorium wäre und er sich um den Saiya-jin kümmern würde.

Nach dieser Rückblende sieht man, wie Goku auf Muten-Roshis kleiner Insel trainieren ist. Währendessen sitzt Gohan an seinen Schulaufgaben, wird jedoch von Chichi und dem kleinen Drachen (siehe Movie 3) gestört.

Kurz darauf kommt auch wieder Goku von seinem Training zurück, der sich nun mit Gohan, Oolong und Kuririn zum Campen aufmachen will.

In der nächsten Szene wird gezeigt, wie Cooler von seinen Gefolgsleuten hört, dass tatsächlich ein Saiya-jin seinen Bruder Freezer (war ja Goku) getötet haben soll und dieser auf dem Planeten Erde lebt. Daraufhin beschließt er Rache zu nehmen und macht sich auf den Weg zur Erde.

Ein paar Tage später machen Kuririn und Son Gohan, bei ihren Campingausflug, als erstes Bekanntschaft mit Coolers Gefolgsleuten, die die beiden kurzer Hand Kampfunfähig machen. Zum Glück jedoch erreicht Goku den Schauplatz des Geschehens und greift ein. Als dann aber noch Cooler erscheint und dieser, den gerade angeflogenen Son Gohan, mit seinem Augenlaser angreift, ist Goku gezwungen sich dazwischen zu werfen. Dabei verletzt er sich schwer und rettet sich nur knapp in eine nahegelegene Höhle. Coolers Gefolgschaft macht sich auf die Suche nach Goku und zerstören alles, was ihnen in den Weg kommt.

Gohan hatte sich zu dem Zeitpunkt bereits zum Quittenturm aufgemacht, um sich ein paar magische Bohnen zu besorgen, die seinen Vater wieder heilen würden.

Auf dem Rückweg zur Höhle jedoch, wird er von Coolers Gefolgschaft gefunden und angegriffen. Zu Gohans großen Staunen kommt ihm aber Piccolo zu Hilfe und er nutzt die Gelegenheit Goku, die noch letzte, übriggebliebene, magische Bohne zu geben.

Nachdem Goku geheilt ist, erledigt er den letzten übriggebliebenen von Coolers Gefolgsleuten mit Namen Sauzu und stellt sich danach Cooler selbst. Während des Kampfes beschließt Cooler Goku seine “wahre” Stärke zu zeigen und transformiert zu einem noch viel stärken Cooler.

Goku realisiert nun sein Versagen und nachdem er sieht, was Cooler diesen Planeten antun will (er hatte einen Vogel getötet), verwandelt er sich in seiner Wut in einen Super Saiya-jin. Als letzten Ausweg sammelt Cooler all seine Energie in einem riesigen Energieball, welchen er auf Goku schleudert. Dieser jedoch pariert diesen Energieball mit einem gewaltigen KameHame-Ha und schießt diesen Energieball in Coolers Richtung zurück, welcher ihn geradewegs in die Sonne befördert. Cooler wurde zerstört, jedoch Sauzu, den Goku gegen einen Felsbrocken geschlagen hatte, befreit sich aus den Trümmern und sieht nun die Chance zum Angriff. Wäre da nicht aber noch Piccolo gewesen, der ihn eiskalt abserviert. Damit endet das Movie.


Meine Meinung zu diesem Movie: Wieder so eine Medium Movie. Die Story mit dem Hintergrund der Freezer Saga gefiel mir recht gut, nur die Qualität ließ etwas zu wünschen übrig. Alles zusammengezählt aber, würde ich dieses Movie zum Import empfehlen.