Dragon Ball Facts Filme Musik KameHameHa

Wie es zum “KameHame-Ha” kam

Wie vielleicht manche von euch wissen, stammt der Name der Attacke “Kamehameha” von einem gleichnamigen hawaiianischen König. Als Akira Toriyama seine Frau einst fragte, wie er denn diese Attacke nennen solle, hat sie ihm den Rat gegeben, es so zu nennen, um den großen hawaiianischen König zu ehren.

Hier findet ihr einige kleines Infos über diesen König, den sie gemeint hatte:

Kamehameha I. (von Hawaii), genannt Der Große (um 1758 bis 1819), König von Hawaii (1782-1819) und bedeutendster hawaiianischer Monarch der Neuzeit. Kamehameha übernahm 1782 die Herrschaft über die Insel. 1810 hatte er durch Eroberungen und gewaltsame Annexionen alle hawaiianischen Inseln seinem Reich einverleibt. Er beendete die regionalen Konflikte, führte einheitliches Recht ein und verhalf seinem Königreich durch Handel mit Europa und den Vereinigten Staaten zu Reichtum. Kamehameha war stets offen für neue Ideen, die den Wohlstand seines Volkes mehren konnten, wachte aber auch sehr sorgfältig darüber, dass die alten hawaiianischen Bräuche und religiösen Riten erhalten wurden. In einer Zeit verstärkter kolonialer Expansion der europäischen Mächte gelang es ihm, die Unabhängigkeit Hawaiis zu wahren.

Seine direkten Nachkommen haben alle den Namen “Kamehameha” bekommen, was bis zu Kamehameha V. ging. Aber keiner von seinen Nachkommen hat so einen großen Ruhm erhalten, wie er selbst. Als sein 5. direkter Nachkomme ohne eigene Nachfahren gestorben war, ging die Ära “Kamehameha” zu Ende.