Dragon Ball Battles Piccolo Junior

2. Der Kampf gegen Piccolo Junior

Kämpfer:

  • Gut: Son Goku und Gott
  • Böse: Piccolo Junior

Teil 1: Das Warm Up

Der Kampf Piccolo gegen Goku auf dem Tenkaichi Budoukai beginnt. Beide Kämpfer sind unheimlich stark und selbst die ersten Angriffe wirken phantastisch. Goku schleudert dabei Piccolo, der ziemlich überrascht ist, in die Luft. Piccolo kann jedoch, da er fliegen kann, sich wieder aufrichten und hat die Gelegenheit Goku anzugreifen, welcher ihm hintergesprungen ist. Piccolo feuert darauf etliche Energie Blast auf Goku, der diesem Angriff nicht ausweichen kann und mit enormer Geschwindigkeit zu Boden fällt. Für einen kurzen Moment sieht es so aus, als wäre Goku geschlagen, da eigentlich niemand so einen Aufprall überleben kann. Piccolo aber sagt, dass Goku mit diesem Spielchen aufhören, worauf dieser sich, als wäre es absolut nichts, wieder aufrichtet.

Teil 2: Piccolo isst Gott und Goku legt ihn widerrum rein

Der eigentliche Kampf beginnt. Goku und Piccolo geben alles was sie haben, um den anderen zu besiegen. Trotzdem scheint die Lage aussichtslos, den hat Goku wirklich eine Chance gegen Piccolo? Piccolo wendet nun seine Riesen Technik ein, die in enorm wachsen lässt. Goku aber verspottet ihn und fordert ihn auf, noch grösser zu werden, was sich Piccolo natürlich nicht zwei Mal sagen lässt. Dabei handelte es sich um eine List Gokus. Im gleichen Moment, in dem Piccolo weiterwächst, springt Goku auf Piccolo derzeitige Kopfhöhe und setzt ein KameHame-Ha entgegensetzt Piccolos Mundöffnung ein. So gelingt es ihm, Gott, den Piccolo in der Vorrunde durch ein Antimafuba gefangen und runtergeschluckt hatte, zu befreien.

Teil 3: Piccolo wird die Arena zerstören

Da Gott nun befreit ist, muss Goku keine Rücksicht mehr nehmen und wendet sein Super KameHame-Ha gegen Piccolo an, welcher darauf schwer am rechten Arm verletzt wird. Da der Arm nun unbrauchbar ist, reisst Piccolo diesen kurz ab und nutzt seine Regenerationstechnik, welche seinen Arm, zur Verwunderung aller, wieder nachwachsen lässt.

Teil 4: Piccolo und Son Goku kämpfen bis zum Ende

Der Kampf geht weiter und Piccolo ist nun so verärgert, dass er all seine Energie sammelt. Alle Turnierzuschauer haben sich bereits in Sicherheit gebracht, nur Goku weicht nicht von der Stelle. Er hat auch keine Angst, ganz im Gegenteil, er will sich mit Piccolo messen. Piccolo lässt darauf seiner Energie in einer riesigen Explosion freien Lauf. Als dieser fertig und siegessicher ist, den alles um ihn herum wurde pulverisiert sieht er vor sich Goku, der nicht man eine Schramme hat.

Im gleichem Tempo geht es weiter. Goku läuft auf Piccolo zu, sammelt seine Energie und trifft ihn mit etlichen Fusstritt- und Schlag-Combos. Zum Abschluss schiesst er auch noch ein Kamehame-Ha, sozusagen als Finish, aus der Luft auf dem am Boden liegen Piccolo. Goku scheint der sichere Sieger zu sein und seine Freunde gratulieren ihm schon.

In diesem Moment erwacht der in einem Krater liegende Piccolo und schliesst mit seinem Mundlaser auf Goku und trifft ihn schwer. Da es sich dabei um einen glatten Durchschuss durch die Schulter handelte, blutet Goku sehr stark und kann sich kaum noch auf den Beinen halten.

Teil 5: Son Goku besiegt Piccolo

Piccolo sieht nun seine Chance und greift den fast wehrlosen Goku an. Dabei bricht er ihm das linke Bein. Goku liegt nun eigentlich geschlagen auf dem Boden und Piccolo begibt sich in die Luft, wo er seine Energie sammelt und all diese auf Goku ein letztes Mal abfeuern will, da er diesem Angriff ja nicht ausweichen kann. Piccolo feuert nun einen gigantischen Blast ab, worauf der Boden unter ihm nicht mehr als eine Wüste ist. Piccolo ist sich erst seines Sieges sicher, da er Goku nirgendwo sieht, spürt jedoch plötzlich seine Energie. Er dreht sich um, wobei er Goku mit einer unmenschlichen Geschwindigkeit auf ihn zufliegen sieht (Goku beherrscht also auch die Kunst des Fliegens). Bevor Piccolo reagieren kann, rammt ihn Goku seitwärts. Beide landen mehr oder weniger sanft auf dem Boden, nur mit dem Unterschied, dass sich Piccolo im Aus “des Ringes” (man sieht eigentlich nur noch ein paar Ebenen g) liegt und Goku somit der Sieger des grossen Turniers zum ersten Mal ist.