Dragon Ball

Folge 115

Abenteuer im Eislabyrinth
Oberteufel Piccolo schikaniert seine neuen Untertanen. In der Zwischenzeit erklärt Meister Quitte, dass es ein göttliches Wasser gibt, das Son-Goku eventuell noch stärker machen könnte. Allerdings muss Son-Goku dafür in ein geheimnisvolles Eislabyrinth reisen. Yajirobi wird zum Opfer seiner Fresslust, denn beim neugierigen Durchstöbern von Meister Quittes Krug-Sammlung plumpst er unfreiwillig in das Eislabyrinth. Son-Goku folgt ihm. Am Ende befinden sie sich anscheinend in der Grotte, aber eine geheimnisvolle Stimme scheint dies nicht sehr zu schätzen.