Dragon Ball

Folge 96

Schneller als das menschliche Auge
Son-Goku und Kuririn liefern sich einen harten Kampf. Unsere Freunde Bulma, Lunch, Oolong und Co. wissen nicht, wen sie anfeuern sollen. Als sich nach und nach Son-Goku als der Stärkere herausstellt, versucht Kuririn einen Trick. Er packt Son-Goku an seiner alten Schwachstelle, dem Schwanz. Doch Son-Goku hat durch hartes Training auch diese Schwäche abgelegt. Dann zeigt Son-Goku seine wahre Kunst. Er bewegt sich so schnell, dass Kuririn ihn ebenso wie die Zuschauer nicht mehr sehen kann. Lediglich Tenshinhan mit seinem dritten Auge wird Zeuge, wie Son-Goku Kuririn mit einem einzigen Tritt aus dem Ring befördert. Son-Goku ist damit als Tenshins Gegner für das Finale qualifiziert.