Dragon Ball

Folge 91

Eine geniale Idee
Chao-Zu kann Kuririns Kamahame-Ha abwehren. Als alle Kampftechniken versagen, setzt Chao-Zu seine Superkraft ein. Kuririn wird es kotzübel und er kann sich nicht mehr bewegen. Er erkennt, dass diese Macht von Chao-Zus Händen ausgeht. Kuririn bringt ihn durch einen Trick dazu, seine Finger zum Rechnen gebrauchen zu müssen, und sofort lässt die Lähmung nach. Er kickt den verwirrten Chao-Zu aus dem Ring und hat den Kampf gewonnen. In der Nacht nach dem Kampf versucht der Herr der Kraniche Son-Goku zu töten, um seinen Bruder Tao-Baibai zu rächen. Tenshinhan überredet ihn, ihn diese Sache im Ring erledigen zu lassen.